Drei Bände als Set

Columba / Thomas / Antonius

Drei Bände als Set

37,80 €

  • verfügbar
  • sofort lieferbar

Columba

Gottesmann, Prophet und Wundertäter

 

Im 6. Jahrhundert wählte der irische Königssohn Columba trotz möglicher Thronfolge das Leben als Mönch, um Gott ganz zur Verfügung zu stehen. Er verkündigte Christus, gründete Kirchen und Klöster und wirkte zahlreiche Wunder. Nach der Verbannung aus seiner Heimat ließ er sich auf der Insel Iona nieder. Von dort aus führte er das Volk der Pikten auf dem Festland zu Jesus. Columbas nicht zu erschütternder Glaube machte ihn zu einem Gottesmann, der solch exakte Prophetien und außerordentliche Werke Christi hervorbrachte, wie sie im heutigen Christentum bisher nicht zu sehen sind.

 

Hardcover, 192 Seiten, 209 x 139 x 21 mm

 

Download
LESEPROBE: Columba
Koch, Columba - Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Thomas

Gesandter Jesu Christi für Indien

 

Thomas ist einer der Zwölf, die Jesus Christus in seine Nachfolge rief und als Menschenfischer in die ganze Welt aussandte. Als die Apostel Jerusalem verließen, beauftragte der Sohn Gottes Thomas, nach Indien zu gehen, wo er viel für seinen Herrn bewirken konnte. Schon auf dem Weg dorthin bekehrten sich Könige, und ganze Völker hörten die Botschaft von der Versöhnung mit Gott. Thomas wurde von den Zeichen eines Apostels begleitet, Menschen wurden geheilt und von bösen Geistern befreit. Nach langjährigem Wirken mit vielen faszinierenden Erlebnissen starb Thomas in Madras (Chennai) als Märtyrer. Noch heute führen acht christliche Kirchen Indiens ihre Wurzeln auf Thomas zurück und gehören deshalb zu den „Thomaschristen“.

 

Hardcover, 192 Seiten, 209x137x21mm

 

Download
LESEPROBE: Der Apostel Thomas
Koch_Der Apostel Thomas - Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Antonius

Vollmächtiger & kühner Streiter Christi

 

Antonius, auch der Große genannt, lebte im 3. + 4. Jahrhundert n. Chr. und gilt als der Begründer des christlichen Einsiedlertums. Er führte ein extremes asketisches Leben, um sich in Abgeschiedenheit ganz auf Gott konzentrieren zu können. In seinem Harren auf den Herrn wurde er immer wieder von dämonischen Angriffen gestört. Der Einsiedler widersetzte sich diesen Störenfrieden und gewann an Vollmacht. Als Antonius nach etlichen Jahren aus der Einsamkeit hervorkam, fand er, wie Christus durch ihn Wunder wirkte und viele Menschen von bösen Geistern befreite und körperlich heilte. Innerhalb kürzester Zeit wurde er «weltbekannt».

 

Hardcover, 320 Seiten, 209 x 139 x 30 mm

 

Download
LESEPROBE: Antonius
Koch, Antonius - Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'012.7 KB